troublebreathing ♥
Unterschätz mich nicht, Liebes!

M O T I V A T I O N!

Ich weiß wirklich nicht woher dieser innere Ansporn plötzlich kommt, schulisch und auch ernährungstechnisch, aber er ist da. ER IST DA! Und das muss ich ausnutzen. 

Ich weiß dass die Welt morgen schon ganz anders aussieht, mich in die Tiefe reißt, in's Dunkel. Da wo ich herkomme, da wo ich hinkomme. Aber solange ich einen Lichtstrahl sehe, klammere ich mich an ihn. Solang' ich kann. Meine Kraft ausreicht.

Ich habe mir gestern im 'Verlauf' angeschaut wie Aenne und ich unsere BesteFreundschaft beendet haben. Und ich habe bitterlich geweint. Ich habe 3 Stunden gelesen. Und dann wurde alles realer. Ich habe mich zurückerinnert. Erinnert daran, dass ich wirklich viel kaputt gemacht habe. Nicht bloß ich, nein mein Essverhalten.
Ich denke nun seit 2 Jahren täglich intesiv über Essen nach. Habe einiges hinter mir. Fressen, Kotzen, Hungern. Viel.
Und damit habe ich mir mein eigenes Leben verbaut.
Halloween wollte ich nicht mit Aenne, Melli und Nicola feiern. Eigentlich schon. Sie sind nachher noch zu einer Party gegangen, auf die ich dann auch hätte gehen können. Ich habe mich dagegen entschieden als sie mir mitgeteilt haben dass es Schokofondue gäbe. Und seit dem Tag, seit diesem verdammten nein, ich komme nicht. lief alles bergab.

Und es geht weiter bergab.
Aber noch bin ich motiviert.
Ich reiß' mich zsmn.
Aenne will abnehmen?
Das ist mein Kampf.
Meiner! Und ich werde ihn gewinnen.


17.1.10 21:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de